Taxonomy Color
green
James Gunn bei Disney gefeuert, Tarantinos „Once Upon A Time In Hollywood“ vorgezogen Anne Sa, 21.07.2018 - 10:51

Schockierende Nachrichten erreichen uns diese Tage aus Hollywood. James Gunn, Regisseur und Mastermind hinter den Guardians of the Galaxy Filmen, wurde jüngst von Walt Disney Studios fristlos gekündigt, wie die Zeitschrift The Hollywood Reporter berichtete. Grund dafür sollen provokative und verstörende Tweets u.a. zum Thema Vergewaltigung, Pädophilie und Rassismus sein, die Gunn zwischen 2008 und 2009 auf Twitter veröffentlichte.

Star Wars: Der 10-Jahres-Plan von Lucasfilm – neue Filme & Serien angekündigt

In diesem Beitrag werde ich einerseits auflisten welche Serien und Filme uns in nächster Zeit noch erwarten werden, wer die Verantwortlichen sind und was man bereits darüber weiß und andererseits werde ich versuchen die bisher veröffentlichten Werke in eine thematisch chronologische Reihenfolge zu packen. Na dann mal los!
Filme abonnieren

Beitrag teilen